Sie haben noch kein Veranstalter Konto?

 

Statuten für Euroloppet Partner Race


Veranstalter Konto erstellen

Neue Veranstaltung erfassen / Bestehende Veranstaltung bearbeiten

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein.

7-Mila

17.02.2019 75 km / 40 km / 24 km / 14 km CT
Umeå SWE SWE

Die Strecken

Samstag 75 km (CT)  Start in Vindeln 09.00 Uhr
  Relay race   Start in Vindeln 09.00 Uhr
  40 km (CT) Start in Botsmark 09.30 Uhr
  24 km (CT) Start in Akullsiön 10.00 Uhr
  14 km (CT) Start in Överklinten 09.00 Uhr
  FiINISH for all in Robertsfors  

 

Streckenprofil

  • 7-MILA in Nordschweden ist ein besonderes Skimarathon Rennen mit viel Tradition, in einer schwedischen Skilanglauf-Hochburg um die Univesitätsstadt Umea.
  • Das Hauptrennen des 7-MILA ist die 75 km Distanz mit Start in dem 2000 Einwohner Ort Vindeln (175m Höhe), das etwa 45 km von Umea entfernt ist. Die Strecke führt durch herrliche schwedische Wälder und Landschaften, bei den freilaufende Rentiere die Strecke eventuell einmal kreuzen können  Die ersten 23 km steigen selektiv stark an bis zum höchsten Punkt der Strecke auf knapp über 300 m Seehöhe. Dann folgen 10 km mit überwiegendem Gefälle, bevor in Botsmark, hier startet die 40 km Distanz, wieder 100 Höhenmeter mit einem 3 km langer Anstieg zu erklimmen sind. Danach gehts bergab, könnte man meinen, wenn man das Streckenprofil bis zum Ziel in Robertsfors betrachtet, das auf ca. 40 m über dem Meer liegt.  Aber immer wieder werden die Abfahrten mit giftigen Anstiegen unterbrochen, bis zum Ziel im 2000 Seelen Dorf Robertsfors, das etwa 60 km von Umea entfernt liegt. 
  • Alle ca. 5 km gibt es eine Verpflegungsstation beim 7-MILA. Die Strecken sind gut präpariert. Mit den verschiedenen Start-Orten, sprich Distanzen, ist für jeden etwas dabei. Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis beim 7-Mila an den Start zu gehen. 

Event-Info

  • Der Reiz von 7-Mila mit den verschiedenen Startorten und ein 75 km entferntes Ziel für das Hauptrennen, verlangt natürlich auch von den Läufern einen organisatorischen Mehraufwand. Es kommt schon ein Flair von Vasaloppet beim 7-Mila auf. Vermutlich deshalb wird das 75 km Rennen als Qualifikationsrennen zur Startreihenqualifizierung für den Vasaloppet gewertet.
  • Die Organisatoren des Euroloppet Champion Race in Umea haben aber das alles perfekt gelöst. Von Robertsfors zu den Startorten fahren Shuttlebusse, Von Umea zu den Startorten fahren Shuttlebusse und nach dem Rennen wieder zurück nach Vindeln und Umea.
  • Euroloppet empfiehlt in Umea sich ein Hotel zu buchen, was problemlos möglich ist. Zudem ein Mietauto ab Flughafen Umea zu chartern und damit ist man unabhängig. Man kann diese tolle Gegend um Umea erkunden und Strecken sehr gut besichtigen. Am Renntag fährt man mit dem Auto zum Ziel nach Robertsfors und mit den Bussen zu seinem Startort.
  • Das Rennen ist eine Hommage an die Skilanglauf-Berühmtheit der Region, dem Olympiasieger von 1964, Assar Rönnlund, der zudem viele weitere Internationale Erfolge in seiner Laufbahn als Skilangläufer errang. 

Reiseplanung

Anreise mit dem Auto

Anreise mit dem Flugzeug

 

International Airport: Stockholm (Arlanda oder Bromma)

 

Inland Airport: Umeå 

- mehrere Flüge täglich durch SAS, Norwegian und Bra

nach oben