Sie haben noch kein Veranstalter Konto?

 

Statuten für Euroloppet Partner Race


Veranstalter Konto erstellen

Veranstaltung bearbeiten

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein.

Efisan SKIROLL CLASSICS - Sumava 18./ 19.07.2020

in Svojse, Kvilda / CZE

Rollski Berglauf

Efisan - SKIROLL CLASSICS - SUMAVA

Samstag 18.07.2020 

Steckenlänge: 10.4 km   
Ab Rejštejn auf der Strasse Nr. 169 Richtung Svojše und weiter bis zu Ende des  Anstiegs in Zhůří. Streckenverlauf Rollski Berglauf hier

Höhenmeter:   574 m

 

Start 12:00 h  in Rejstejn  

(nähe Kasperske Hory / Svojše) START   Anreise hier

Nachmeldung und Rollski Zulassung/Kontrolle
Startnummernausgabe:
- 10:30 - 11:30 in Rejštejn (Am Start)

 

Rücktransport vom Ziel:
Der Veranstalter bietet den Teilnehmern den Transport vom Ziel zum Start an.

 

Rollski Lauf - Sumava Classics

Efisan - SKIROLL CLASSICS - SUMAVA

Sonntag 19.07.2020 

Steckenlänge: 22.5 km   
Ab START Rací ( bei Horní Vltavice) auf der Strasse Nr. 167 in Richtung Borová Lada
und weiter durch Kvilda bis zum Ziel vor dem Hotel Rankl in Horská Kvilda.
 

Hier der Streckenverlauf 

Höhenmeter:   291 m

 

Start 10:30 h  in Račí

(nähe Horní Vltavice - ca. 12 km von Grenzübergang Phillipsreuth)  Anreise hier

Nachmeldung und Rollski Zulassung/Kontrolle
Startnummernausgabe: 
- 09:30 - 10:15 in Račí (Start)

 

Rücktransport vom Ziel:
Der Veranstalter bietet den Teilnehmern den Transport vom Ziel zum Start an.

 

Reglement

Organisation
 

Veranstalter:      Fsicher - Ski klub Šumava Vimperk z.s.  

Rennleiter:          Zbynek Pavlásek

Kontakt:              e-Mail: hudecek@sportsoft.cz,     phone: +420 721 141 081,

 

Kategorien:          

  • Jugendliche -  weiblich / mänlich  (2001 und jünger)
  • JuniorInnen U23  (1997 – 2000)
  • Damen
  • Männer  
  • SeniorInnen über 50 Jahr (1970 und älter)

 

Stratgebühr:         ein Rennen zwei Rennen
bis 05.07.2020 16.- EURO 28.- EURO
ab 06.07.2020  20.- EURO 40.- EURO

 

Registration 

 

Siegerehrung: In Horská Kvilda (Hotel Rankl), nachdem der letzte Teilnehmer die Ziellinie erreicht hat.

Regelwerk
 

Lauftechnik:

  • Alle Rennen werden in der klassischen Technik gelaufen.
  • Ein Technikverstoß führt zur sofortigen Disqualifikation des Teilnehmers.
     

Material / Reglement:

  • Stocklänge: Die Länge der Stöcke darf 83% der Größe des Teilnehmers plus 2 cm nicht überschreiten. Länge der Stöcke = Körpergröße x 83/100 + 2 cm
     
  • Rollski:
    • Teilnehmer die eingeladen werden, sind verpflichtet mit den zugeteilten Rollskiern des Veranstalters zu laufen. (ansonsten keine Punkte in Serie und Teamwettbewerb)
       
    • Läufer, die eigene Rollski verwenden wollen, müssen diese vorab vom Veranstalter auf Zulassung prüfen und markieren lassen. 
       
    • Es sind nur schwarze Gummiräder mit einem Durchmesser von 7 - 8 cm zugelassen, die mit der Härte 2 oder 3 gekennzeichnet sind (auch M (mittel) oder S (langsam).
       
    • Rollski mit Rädern der Härte 1 oder F (schnell) und einen größeren Durchmesser als 8 cm sind nicht zugelassen!).

       
  • Kontrolle /Manipulation/ Fairness:
     
    • Die Rollski werden während des Rennens auf der Strecke und im Ziel überprüft !
    • Jede Manipulation der Rollski und Räder nach der Zulassungsinspektion ist verboten.
    • Dies gilt auch für die vom Veranstalter zugeteilten oder gemieteten Rollski.
    • Jemanden zu behindern während des Rennes bedeutet sofortige Disqualifikation !
       
  • Jeder Teilnehmer hat das Recht, beschädigte Ausrüstung (Rollski, Stöcke) während des Rennens auszutauschen. Im Ziel ist unverzüglich der Schaden nachzuweisen, der den Austausch notwendig gemacht hat. Ungerechtfertigter Austausch führt zur Disqualifikation.

 

 

nach oben